Schöpfertum


Schöpfertum...
...erst wenn wir mit uns selbst im Innersten Frieden geschlossen haben
wird sich dieser Frieden nach Außen manifestieren.
Von Oben nach Unten- von Innen nach Außen
So geht es doch immer auch um Selbsterkenntnis und die Arbeit am Selbst und
Seelenweg. Um die Entdeckung unseres wahren Selbstes und das Ausleben unseres Weges.
Der Sucher wendet sich von äußeren Dingen ab und beginnt nach innen zu blicken,
sein eigenes Sein, jenseits der äußeren Hüllen zu erforschen. Er verlangt nach einer Geborgenheit und Erkenntnis, die er nur in den Tiefen der eigenen Seele finden kann.
Im eigenen Wesensgrund liegt das, was wir die ganze Zeit gesucht haben: die Wahrheit, das Licht und der Sinn- all das, was von der physischen Realität nur als schwache Reflektion wiedergegeben werden kann.
Das Althhergebrachte und Gewohnte bietet uns in Wirklichkeit wenig Sicherheit. Unser Ziel ist die Verschmelzung mit unserer Seele und dem reinen Geist.
Innere Aufräumarbeit mit Geduld und Disziplin ist nötig, um dieses Ziel zu erreichen. Denn das Ziel ist frei zu werden von der Identifikation mit der Materie, der grobstofflichen sowie der Feinstofflichen(Astralen).
Das Ziel ist erreicht, wenn alle Drei,- Persönlichkeit, Seele und Geist- vereint sind und kein Abstand mehr herrscht.
Der Eigenwille wird im Feuer göttlicher Kraft eingeschmolzen und vom Göttlichen Geistwillen ersetzt.
Dies ist oft langwierig und schmerzhaft, aber lohnenswert: Unsere Persönlichkeit wird zu einer glühenden und in gewisserweise furchterregenden Lichtwaffe umgeformt, die nur noch dem Willen des Innenwohnenden Gottes gehorcht.
Dies ist wie der alchimistische Prozess, Blei in den dunkelsten Winkeln unserer Seele in 'Pures Gold' umzuschmelzen.
Wenn jede Seele mit dem Läuterungsprozess im Innersten beginnt, wird sich die dunkle Welt in ein goldenes Paradies wandeln.
Je mehr Menschen für den Inneren Frieden in sich Selbst und in der Welt meditieren, umso potenzierter ist der Ansteckungsmechanismus im Metamorphischen Feld.
Dann werden keine äußeren Atomkraftwerke, Gewalt und Kriege mehr sein, um den Menschen ihr Innerstes zu spiegeln.
Es wird nun zum Schöpfertum kommen, der Schöpfung einer Welt der unbedingten Liebe und des friedlichen Miteinanders, in
der FREIHEIT und BRÜDERLICHKEIT das oberste Gesetzt Ist.
Anja Evangelia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0